Pressemitteilung: AfD-Kreisvorstand distanziert sich klar von den Äußerungen von Lars Steinke über Claus Schenk Graf von Stauffenberg – Stauffenberg eine der ganz großen Persönlichkeiten der deutschen Geschichte

Der Vorstand des AfD-Kreisverbandes Stadt Oldenburg/Ammerland distanziert sich klar von den Äußerungen des Vorsitzenden der „Jungen Alternative“ in Niedersachsen, Lars Steinke, über Claus Schenk Graf von Stauffenberg. „Stauffenberg ist ein leuchtendes Beispiel in der Zeit der grausamen nationalsozialistischen Diktatur unter Hitler gewesen. Während viele andere Deutsche passiv blieben, sind er und die vielen weiteren tapferen Männer des 20. Juli 1944 aktiv geworden und haben ihr Leben geopfert, um Hitler zu beseitigen. Das ist bewundernswert und zeugt von großem Mut und Weitsicht. Für uns dient Stauffenberg daher als Vorbild. Herrn Steinke sei dringend angeraten, sich einmal ausführlich mit Stauffenberg und dem gesamten militärischen Widerstand gegen Hitler zu beschäftigen. Dann wird er vielleicht erkennen, dass Stauffenberg und die zahlreichen anderen Männer des 20. Juli zu den ganz großen Persönlichkeiten der deutschen Geschichte gehören“, betonen die beiden Kreisvorsitzenden, Jens Ahrends (MdL) und Jörg Weiß. (we)